Wie einloggen …

Wichtiger Hinweis bevor Sie starten: Bitte denken Sie daran, dass eine Datensicherung vor der Installation neuer Software immer sinnvoll ist. Bei 3D-Anwendungen gilt dies in besonderem Maße – obwohl genau diese Software bereits in einem Kurs mit der Bezeichnung PRIMEXPLORER an der Rudolf-Hildebrand-Schule in Markkleeberg im Jahre 2012 zum Einsatz kam. Von 12 Kursteilnehmern hatten 11 keine Probleme bei der Installation. Die Nutzung des agra-park-viewers erfordert einen Windows PC mit guter Grafikkarte. Bitte wenden Sie sich per email an agraparkin3d@googlemail.com falls Sie nicht sicher sind ob ihr Rechner die Anforderungen erfüllt.

Die Vorgehensweise ist so wie man es von marktüblicher Software kennt. Sie downloaden und speichern die Datei (ca. 38 MByte); dann führen Sie die Setup-Routine aus. Falls Sie das Programm leichter finden wollen lassen Sie die Erstellung eines Desktop-Icons zu. Starten Sie die Anwendung (“Launch”).

Die Zuweisung eines Augen-Avatars ist einfach. Diese erfolgt über ein Rotationsverfahren. Klicken Sie einfach auf  diesen Link und Sie erhalten ein Besucher-Auge zur temporären Nutzung. Insgesamt gibt es derzeit 10 Augen-Avatare, dann werden die Passwörter wieder neu vergeben. An Daten erhalten Sie: Firstname, Lastname, Password. Tragen Sie die Daten in den 3D-viewer ein, wählen Sie das Grid “agrapark” und los gehts. [Falls die Daten in dem Script-Link nicht erscheinen, einmal reload im Browser drücken]

Wie die Welt, wenn sie geladen (“gerezzed”) wird aussehen kann, sehen Sie hier an einem Beispiel. Sie als Auge treffen in dem Bild gerade einen der “Park-Betreuer”. Das System ist so ausgerichtet, dass bei Eintritt eines “Auges” in die Welt eine e-mail generiert wird. Nach einer Weile kann dann ein “richtiger” Avatar erscheinen und mit Ihnen als  Besucher sprechen. Als weiteren Bestandteil der Informationsbildung wurde ein Feedback-System entwickelt, welches Kommenatare direkt von der Welt aus ermöglicht. Ferner wurde in die 3D-Welt ein Abstimmungssystem, Liquid Vote genannt, eingebaut. Sie können so als Besucher für die Tunnelung oder die Brücke stimmen.

Die Bewegung des Augen-Avatars erfolgt über Pfeil-Tasten (“Gehen und Drehen”) sowie über Bild-Auf-, Bild-Ab-Tasten (“Fliegen und Landen”). Mit Alt-Taste gedrückt und Mausbewegung wird “gezoomed”. Eine Verbesserung der Grafikeinstellungen kann über “Strg+P” (Graphics, Custom, Ultra, Draw-Distance: 512 Meter) erfolgen. Es wäre hier noch viel mehr anzumerken … doch das Wichtigste ist die Home-Position, wenn man sich verläuft oder wo hängen bleibt: Strg+Shift+H (diese 3 Tasten gedrückt halten). Fliegen mit einem Augen-Avatar ist immer eine gute Wahl: Bild-Auf -Taste (Page-Up) lange drücken und Sie fliegen! Ansonsten können Sie sich gerne auch zu einer ca. 30 minütigen Einweisung per e-mail vormerken lassen: agraparkin3d@gmail.com. Wenn genügend Interessenten zusammen sind, werden wir zwei Termine bekannt geben. Für Mitglieder von PRO agra-Park kostenfrei. Notebooks und Internetzugang werden gestellt!

Und dann noch was zur Brücke in der Begrüßungswelt:

maulwurf-01Hier stehen zwei Augen-Avatare vor einem von drei “Maulwurfshügeln”. Mal draufklicken und ein Brückenabschnitt kommt! … Auf die Brücke klicken und dann verschwindet diese wieder. Kann etwas dauern, denn so ein Brückenteil hat über 600 Einzelteile. Viel Spaß!

Falls Sie einen Screenshot machen wollen und es ist gerade Nacht, einfach etwas warten. Der Tag-/Nachtwechsel ist auf 2 Minuten eingestellt 🙂

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s